Montag, 27. November 2006

Nochmal 45 Minuten mitgehalten...

Die perfekte Wiederholung des traurigen Auftritts in London durfte man am Samstag erleben.
Eine Halbzeit sehr guter Fußball, starke Defensive (brauchste gegen Bayern) und hauruckartige Konter, die z.T. schon sehrgefährlich waren. Und ja, dem 1:0 ging wirklich eine Stürmeraktion voraus. Nicht, dass es irgendwie nach Gefahr roch, als Atouba steil auf Sa-No-Go spielte, aber der Holzfäller Demichelis tat uns den Gefallen, ungefähr 20 Meter vor meinen Augen (was er auch mit seiner Auswechselung ca. 25 Minuten später bezahlte)...
Dann ein souveräner RvdV, platzierter kannste den Elfer nicht schießen..
Soweit alles fein, 1:0, und wenn der Mehdi den Lahm austanzt, dann ist doch wirklich Licht am Ende des Tunnels zu sehen, dachte ich, ja dachte ich. Die erste Halbzeit ging klar an uns, von den Bayern nix zu sehen (außer 4 gelben Karten), eine Halbchance (Pizarro gegen Reinhardt) mehr nicht. Enttäuschend, wirklich enttäuschend.

Und als wir da so standen in der Pause, da sagte irgendjemand in unserem Block "Passt mal auf, das wird wie gegen Arsenal"... Der Mann sollte mir mal die Lottozahlen von nächste Woche geben bei so einer seherischen Fähigkeit...

Magath machte alles richtig, Demichelis raus, der war so schlecht und stand so was vor einem Platzverweis, so jemanden will man nicht sehen. Und dann Deisler für Ottl, dafür bin ich zu weit weg vom Verein, den Ottl hab ich 45 nicht gesehen, aber den würde ich auch nicht erkennen auf der Straße, so was farbloses...
Aber dass das ein goldenes Händchen war, weiß ja mittlerweile jeder.

Wechsel bei uns? Nix. Deisler spielte rechts, d.h. auf unserer Seite gegen? Na? Wer weiß es? Richtig, Atouba.... Das tut so weh, wenn man das jetzt schreibt....

Der HSV benahm sich so dumm ab Minute 46, keine Zweikämpfe wurden angenommen, die in der ersten Hälfte starke Defensive schwamm eins um andere Mal, weil weder Atouba noch Benjamin ihr Positionen hielten. So konnten die Bayern locker flockig 30-40 Meter Pässe auf die Außen schlagen (Deisler und Brazzo), ohne auch nur im geringsten gestört zu werden.

Reinhardt und Mathjisen versuchten Stabilität hereinzubringen, aber Atouba ließ sich von Deisler vorführen und der ganze Mut, die ganze Ordnung aus der ersten Halbzeit war weg.

Mein Nachbar sagte nur kopfschüttelnd "Wie das Kaninchen vor der Schlange"... Wie treffend...

Das 1:1 zeigte erstens, die Genialität von Deisler (okay, die muss er erst noch beweisen gegen andere Gegenspieler als Atouba) und den Unterschied zwischen einem Makaay und einem Reinhardt....

So, und jetzt kommen wir zu Doll: Wie wäre es denn mal mit wechseln? Sehen denn nur wie, dass Atouba fertig ist? Sehen nur wir, dass RvdV viel zu viel nach hinten machen musste, um nach vorne Entlastung zu bringen? Sehen nur wir, dass Sanogo hätte nach 20 Minuten raus gemusst? Anscheinend, anders ist es nicht zu erklären, dass der HSV um das 1:2 bettelte und dann schließlich von einer Deisler / Pizarro Kombi erhört wurde.

Hätte Doll gewechselt (egal wie Hauptsache Offensive für Defensive) wäre es für die Bayern nicht ein dermaßener Spaziergang gewesen.

Spätestens da kippte die Stimmung. Wenn man sich umsah, dann war da kein Ärger in den Gesichtern, die waren leer, leer vor Enttäuschung und leer deswegen, weil man hier an diesem Tage gesehen hat, dass es doch geht (1. HZ), dass man doch kann, wenn man kämpft, wenn man sich drauf einlässt, auch mit der Mannschaft, auch gegen Bayern.

Wie zum Teufel erklären wir uns, dass die Leistung so abfallen kann? Defizite bei der FItness? Mentale Probleme? Angst vor der eigenen Courage?

Eins ist sicher, Bayern hat natürlich Druck gemacht, aber eine Übermannschaft sind sie nicht und waren am Samstag zu schlagen. Aber nur wenn man den Kampf weiter angenommen hätte, wenn man aggressiv in den Zweikämpfen geblieben wäre.

Es bleibt wie es war, wir sind Kellerkind, wir spielen gegen den ABstieg, wir sind selber Schuld.

In unserem Block waren wir uns einig, dass es das jetzt war mit Doll, und ich hätte auch irgendwie nicht mehr viel dagegen, rein sportlich.

Ich hab' Klatschen gesehen gegen Bayern, 0:3, 0:4, egal. Das war irgendwie erträglicher als der Samstag Nachmittag.

So haben wir es geschafft eine Bayern Mannschaft wieder stark zu machen, wieder ins Spiel zu bringen. Wenn man gesehen hat, wie Bayern schon die Köpfe unten hatten nach der 1. HZ.

Noch eine Randnotiz zu DvB: wären die Spieler so konsequent am Ball geblieben wie die Fans beim Auspfeifen, dann hätten wir nicht verloren.

Und die letzte Macht aus der Nord war dann ein kollektives "Wir ha'm die Schauze voll, wie ha'm die Schnauze vol, wi ha'm, wir ha'm, wir ha'm die Schnauze voll..."

Ich übrigens auch!

Trackback URL:
//pistolero.twoday.net/stories/2989474/modTrackback

MythosBayern - 28. Nov, 08:01

Hach, so einen Bericht zu schreiben hat was Reinigendes, ich kenn das...

Natürlich wirst Du akzeptieren, dass ich manches anders, allerdings vieles genauso sehe - das Thema Doll kannst Du so sehen, ich befürchte für euch, dass die Troika allen Ernstes gemeinsam untergehen will!

Pistolero - 28. Nov, 12:07

Kann passieren...

... das wäre jedoch ein GAU. Denn wie wir alle wissen (mal wieder: "Von UH lernen heißt siegen lernen") zahlt sich Kontinuität aus, über lang. Und ich wüsste keinen Trainer, der jetzt was besonders anders machen könnte. Außer einem kurzfristigem Aha-Effekt wäre da nix. Problematisch ist auch, dass bestimmte Strukturen im Verein auf die Troika zugeschnitten sind.

Nur: jetzt kommt es sehr auf den Zeitpunkt an. Entweder ich habe einen Trainer in der Hinterhand, der die Mannschaft VOR der Wintepause übernehmen kann, oder ich lasse Doll weitermachen. Alles andere macht keinen Sinn.
Und wenn es wirklich stimmt, dass die vielen Verletzungen / Sperren keine eingespielte Mannschaft möglich machen, dann sollte doch eine einigermaßen reibungslosen Vorbereitung für Besserung sorgen. Da macht der Fall Mathjisen wirklich Mut...

Und ja, es war reinigend.
Und ja natürlich siehst du einiges anders, alles andere hätte mich auch erschüttert... ;-)
MythosBayern - 28. Nov, 20:34

Kommt selten vor, aber ich kann Deinem Kommentar nur noch zustimmen...
Pistolero - 28. Nov, 21:46

Also entweder

hast Du gerade eine Deiner sanften Phasen ;-) oder iwr sehen die DInge wirklich gleich, wenn erst mal die Vereinsbrille abgesetzt ist...
Sollte Deine heimliche Liebe zum HSV nochverstärken, oder? :-)

Aktuelle Beiträge

Ich auch....
nächstes Mal melde ich mich, echt. Aber dieses Mal...
Pistolero - 13. Mai, 20:08
Auf die
Auf die Spannung hätte ich gern verzichtet... ;-) Wie,...
pleitegeiger - 13. Mai, 20:01
Der letzte Beitrag hier.
Vor den Toren von Cottbus Anfänglich war ich not amused,...
Pistolero - 13. Mai, 11:48
Vranjes? Was hat denn...
Vranjes? Was hat denn dei Hand da zu suchen? Tätschlen...
Pistolero - 8. Mai, 10:19
Also über Wiese müssen...
Also über Wiese müssen wir nicht diskutieren. Das war...
DonParrot - 8. Mai, 09:55

Status

Online seit 6232 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Aug, 11:34

Suche

 

Feeds

Numeros

kostenloser Counter

Magazin & Community X-Stat.de

Archiv

November 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
10
11
12
15
16
17
18
19
20
23
24
25
26
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.